Dieses Forum benützt Cookies.
Dieses Forum benützt Cookies um deine Login-Information zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzen Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Text-Dokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die Cookies, die dieses Forum speichert, können nur von dieser Website benützt werden und sind kein Sicherheitsrisiko. Cookies werden in diesem Forum auch dazu benützt, um zu speichern, welche Themen du gelesen hast und wann du dies zuletzt getan hast. Bitte teile uns mit, ob du die Cookie, die dieses Forum setzt, akzeptierst oder nicht.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl in deinem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass du diese Frage noch ein Mal gestellt bekommst. Du kannst deine Cookie-Settings jederzeit ändern, wenn du den Link im Fuß des Forums benützt.

About us
Herzlich willkommen im Protego Diabolica, einem Post Harry Potter Forum. Wir spielen im Jahr 1998, die Schlacht ist geschlagen und Voldemort wurde von Harry Potter besiegt und getötet. Die Hauptspielorte sind Hogwarts und London. Das Forum besitzt ein L2S2V2 Rating und ist damit ab 16 Jahren empfohlen. Das Team wünscht euch viel Spaß beim erkunden der magischen Welt.

RATING: L2S2V2 | SZENENTRENNUNG
team
TanniLexy
0 Teammitglieder online
Zurzeit ist kein Teammitglied online!
news
26. März 2020: Wir sind wieder online! Viel hat sich getan im Forum. Wir haben ein neues Design und eine Regeländerung bezüglich Besonderheiten & Positionen, die ihr in diesen findet. Im Zuge dessen, dass sich technisch einiges getan hat, müssen leider auch die Stammbäume noch bearbeitet werden.

31. Dezember 2019: Wir haben euch eine Umfrage vor die Nase gesetzt und da diese sehr eindeutig ausgefallen ist, haben wir ab nun auch den Oktober als spielbaren Monat mit dazu genommen! Was heißt, dass ihr ab sofort auch Plays im Oktober öffnen könnt und eure Chars in diesem Monat auch viele Abenteuer erleben dürfen! Die Profile erstrahlen ebenfalls im neuen Glanz und wir bitten alle, die es noch nicht gemacht haben, die neuen Profilfelder auszufüllen und den Stammbaum etwas zu füllen (Eltern & Geschwister reichen schon, man muss nicht eskalieren XD )

22. Dezember 2019: Vor wenigen Tagen wurde unsere Greylist gelöscht und wir freuen uns sehr darüber, dass ihr uns fast alle erhalten geblieben seid. Von einer Person haben wir uns leider verabschieden müssen, der wir auf diesem Weg noch einmal alles Gute wünschen. Unser dreimonatiges Bestehen nähert sich mit großen Schritten, da haben wir uns natürlich langsam Gedanken über einen Zeitsprung gemacht. Weitere Informationen und eine Abstimmung findet ihr wenn ihr folgendem Link folgt. Auch kamen uns Ideen über eine OTM Wahl, für diese haben wir ebenfalls eine Umfrage erstellt, welche ihr unter diesem Link findet. Wir hoffen bei beiden Umfragen auf rege Teilnahme eurerseits. Eine weitere Neuerung wird es in den nächsten Wochen geben. Das sind die Profile. Ihr habt bereits mitbekommen, dass Kari (aka @Filius Flitwick) die Steckbrief und die Stammbaum Funktion eingebaut hat und ihr war auch bereits fleißig dabei, eure Profilfelder umzutragen. Vielen Dank für all diejenigen, die dort so fleißig dabei waren. Alles andere hat die liebe Kari in Selbstarbeit erledigt. Sobald dort alles funktionstüchtig ist und die Profile im neuen Glanz erstrahlen, sagen wir euch aber noch einmal Bescheid!

1. Dezember 2019: Es ist soweit, die zweite Greylist wurde veröffentlicht. Ihr habt noch bis zum 15. Dezember Zeit, euch hier zurück zu melden und euch streichen zu lassen. Da auch wir bereits voll im Weinachtensfieber stecken, haben wir euch einen Adventskalender mitgebracht, welchen ihr hier findet. Wer alle Türchen öffnet, dem winkt im Nachhinein ein hübscher Award, der dann das Profil ziert. Desweiteren erwarten euch die ein oder andere Überraschung, welche euch hoffentlich gefallen und an denen ihr ebenso viel Spaß habt wie wir. Vielleicht erwischt ihr in euren Türchen auch Dinge, die euch am Anfang vor ein Rätsel stellen? Macht alle Türchen auf und ihr findet heraus, was es ist! Für das erste Türchen haben wir euch einen neuen Style mitgebracht, ihr findet ihn, wie alle Style vorher, im Stylechanger unter dem Namen Flying through the winter Wonderland. Er soll uns auf die Winterzeit einstimmen und uns durch diese begleiten Wir hoffen, dass er euch genau so sehr gefällt wie uns.

22. November 2019: Wir haben den Kalender erweitert. Ihr findet jetzt im Benutzer-CP unter den Einstellungen 3 neue Häkchen, mit denen ihr selbst entscheiden könnt, wie und wo euch die Inplay-Szenen angezeigt werden. Im großen Kalender können euch entweder sämtliche Inplay-Szenen, nur die des Accounts, mit dem ihr eingeloggt seid, oder eben keine Inplay-Szenen angezeigt werden. Im kleinen Kalender im Header (zweite Slide) könnt ihr euch ebenfalls die Szenen des Accounts, mit dem ihr eingeloggt seid, markieren und in den Pop-Ups ausgeben lassen. Das sollte hoffentlich das Entscheiden zwecks Inplay-Datum leichter machen

12. November 2019: Wir haben heute unseren zweiten Miniplot eröffnet. Er beinhaltet das Hogsmeade Wochenende, welches am 19. September und am 20. September 1998 stattfindet. Wenn ihr dem folgenden Link folgt, kommt ihr zum Forum, in welchem ihr eure Szenen posten könnt: It's the first Hogsmeade Weekend! und hier findet ihr weitere Informationen zum Miniplot.

10. November 2019: Es ist soweit, vor ein paar Tagen haben wir unsere erste Greylist veröffentlicht. Ihr habt noch bis zum 15. November Zeit, euch hier zurück zu melden und euch streichen zu lassen. Desweiteren haben wir euch einen neuen Style mitgebracht, welcher diesmal etwas heller gestaltet ist. Ihr findet ihn im Stylechanger unter dem Namen the boy who lived. Wir hoffen, dass er euch genau so sehr gefällt wie uns.

20. Oktober 2019: Wir haben unseren 1. Plot gestartet! Wie aufregend! Wir freuen uns sehr über eure rege Beteiligung bei der Anmeldung und hoffen, dass ihr an den ausgewürfelten Gruppen und den Szenen Spaß habt. Wir hatten sie jedenfalls beim erstellen. Selbstverständlich können neuen Charaktere immer noch in den Plot mit zugeschmissen werden und dann werden weitere Gruppen ausgelost. Ihr solltet alle Szenen in eurem Szenentracker finden. Wir haben euch zwar eine Reihenfolge vorgegeben - wie sie in unseren Augen am besten passte - wenn ihr als Gruppe aber gerne anders posten möchtet, meldet euch einfach bei einem von uns und wir stellen euch dementsprechend um!

14. Oktober 2019: Es ist soweit, unser erster Hauptplot steht in den Startlöchern. Alle Informationen über diesen findet ihr hier und euch anmelden könnt ihr euch ganz einfach hier. Dazu mussten wir unseren ersten Aufnahmestopp verhängen. Es ist leider so, dass unsere Slytherin Schüler momentan sehr Oberwasser haben, weshalb wir uns dazu entschieden haben, alle neu registrierten Charaktere; abgesehen von bereits in der Bewerbungsphase befindende, Canon- & Gesuchscharakteren; für das Hogwartshaus Slytherin nicht mehr anzunehmen.

1. Oktober 2019: Update Es ist Herbst und endlich Oktober, weshalb das Protego Diabolica ein wenig umdekoriert und sich für die kommenden Festlichkeiten rund um Halloween ein wenig herausputzt. Der normale Style etc steht euch natürlich nach wie vor zur Verfügung.

Update 19. September: Es ist soweit! Das Protego Diabolica öffnet offiziell seine Pforten! Wir wünschen euch viel Spaß und spannende Abenteuer.

Update 1. September: Endlich ist es soweit das Protego Diabolica geht in die Beta-Phase! Das bedeutet, dass alle Leute, die hier auf dem Server sind, sich anmelden und sich austoben können. Wenn ihr Fehler findet dürft sie behalten! Kleiner Spaß, die meldet ihr bitte, denn dafür ist die Beta-Phase ja da, damit noch Fehler gesehen und behoben werden können. Wir wünschen euch viel Spaß.

Plot
September:
Der Krieg ist vorbei und bereits seit vier Monaten arbeiten Lehrer, Bewohner Hogsmeades und einige Gesandte des Ministeriums am Aufbau Hogwarts'. Dennoch ist sie noch immer nicht vollends aufgebaut. Die Gewächshäuser sind noch immer nur Trümmer, ganz zu schweigen von den Pflanzen welche ursprünglich dort wohnten; im sechsten Stock ist noch immer ein gesamter Gang zerstört; der Kraken steht noch immer unter ernster Beobachtung von Hagrid und Pomfrey aufgrund schwerer Verletzungen und das Quidditchfeld besteht noch immer nur aus einem Aschehaufen und verkohltem Holz. Trotzdem soll der Schulalltag ganz normal am 1. September gestartet und die letzten Arbeiten zusammen mit einigen der Schüler fertig gestellt werden.
Hogsmeade hat sich ganz gut erholt, die Straßen sind wieder belebt und die Läden haben wieder ihr übliches Tagesgeschäft aufgenommen, während besonders die Aurorenzentrale im Ministerium noch auf Hochtouren läuft um die gesuchten Todesser ausfindig zu machen.
Währenddessen wandelt Grindelwald auf freiem Fuß durch Europa und sucht neue Anhänger für seine Bewegung. Das Chaos, welches Voldemort hinterlassen hatte, kommt ihm da gerade recht und auch Larva nutzt die Gunst der Stunde, um Muggelstämmige und Halbblüter für ihre Sache zu gewinnen: Gerechtigkeit für all die Gefallenen des Krieges.
Weather
Der September ist ungewöhnlich warm, mit Temperaturen zwischen 6,9°C und 24.9°C (Durchschnitt 16,9°C).
Die erste Hälfte des Monats ist eher feucht und regenrisch, vor allem am 2. und 4. September, obwohl es noch recht warm ist mit Temperaturen bis und über 20°C. In der zweiten Woche des Monats kommt ein starker Kälteeinbruch. Ab Mitte des Monats ist jedoch kein nennenswerter Regen mehr zu erwarten. In der letzten Septemberwoche ist das Wetter wechselhaft. Am 26. September ist ein Gewittersturm zu erwarten.
Vollmond: Sonntag, 6. September 1998
Neumond: Sonntag, 20. September 1998
calendar
September 1998
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30  

Oktober 1998
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Housepoints
575
Gryffindor
385
Hufflepuff
630
Slytherin
655
Ravenclaw
Unwanted&Timejump
Aufnahmestopps!

aktuell keine

Nächster Zeitsprung in: 2 Tagen und 4 Stunden


Quidditch im Wandel der Zeiten
#1
Quidditch im Wandel der Zeiten
Oliver Wood
21 Jahre | Halbblut | Quidditch-Spieler | Ava: Daniel Sharman
Man könnte meinen Oliver Wood führt eine Beziehung mit Quidditch. Er war schon immer ganz besessen von diesem Sport. In Hogwarts war der heute 21-jährige Kapitän der Quidditch-Mannschaft von Gryffindor und ein sehr guter Hüter. Für Oliver geht Quidditch über alles. Wenn seine Mannschaft verliert ist er am Boden zerstört und Belanglosigkeiten wie Verletzungen seiner Spieler, oder Bedrohungen In und Außerhalb von Hogwarts halten ihn gewiss nicht davon ab weiterhin gewinnen zu wollen. Er denkt sich gerne stundenlang Strategien aus und langweilt seine Mannschaft dann mit theoretischen Vorträgen, bevor er sie gnadenlos zum Training antreibt. Er erntet die Früchte seiner Arbeit allerdings erst in seinem letzten Jahr in Hogwarts. In den Jahren davor hatten sie eine Menge Pech, weshalb sie es nicht geschafft hatten den Pokal zu bekommen.
Nachdem er die Schule verlassen hat bekommt er einen Vertrag als Reservespieler bei der Eintracht Pfützensee und will dort zum Stammspieler aufsteigen. Mit was anderem gibt sich Oliver Wood doch sicher nicht zufrieden, nicht wahr? Außerhalb vom Quidditch ist er ein bodenständiger Mensch, der zurecht im Hause Gryffindor gelandet ist. So kämpft er in der Schlacht von Hogwarts an der Seite von Harry und seiner alten Mannschaft und zeigt was in ihm steckt. Er hat ein gutes Herz, was man nicht immer sieht wenn man ihn während seiner Besessenheit für den Sport erlebt, denn dann kommt er durchaus schon mal sehr egoistisch rüber. Vielleicht klappt es ja nun auch mit einem Aufstieg in seiner Mannschaft, oder gar der Liebe.
FREI
Angelina Johnson
20 Jahre | Halbblut | Jägerin | Ava: Candice Patton
Angelina Johnson ist eine 20-jährige Hexe, die von 1990 bis 1996 eine erfolgreiche Jägerin im Quidditch-Team der Gryffindors war. Ihre Mannschafts-Kameraden wurden schnell zu Angelinas Freunden und so waren Katie, Alicia und Angelina auch außerhalb des Sportes unzertrennlich. Oft waren sie von Oliver Wood genervt und teilten ihren Unmut über seine langweiligen theoretischen Vorträgen und den harten Trainingsspielen, zu denen der Kapitän sie regelmäßig trieb. Außerhalb von Quidditch interessierte sich Angelina natürlich auch für Jungs. Cedric Diggory war nur einer von ihnen. Während Lee Jordan scheinbar eine Schwäche für die hübsche dunkelhäutige Hexe hatte. Zumindest konnte man das aus seinen Kommentaren gut heraus hören, doch Angelina selber hatte wohl eher eine Schwäche für Fred Weasley, mit dem sie auch zum Weihnachtsball gegangen war, nachdem sie erfolglos ihren Namen in den Feuerkelch geworfen hatte. Eine Beziehung mit dem Weasley-Zwilling hatte sie jedoch nicht. Nach Olivers Abschluss bekam sie den Posten als Kapitän der Mannschaft und schon bald munkelte man, dass Olivers Geist von ihr Besitz ergriffen hatte, war sie doch schnell genauso ehrgeizig wie er.
Die junge Hexe ist ein Mitglied von Dumbledores Armee und hat im Jahr 1996 ihren Abschluss gemacht.
Danach hat sie einen Platz in einer Mannschaft gefunden und kehrte im Mai 1998 zurück nach Hogwarts um gegen die Todesser in der Schlacht zu kämpfen zusammen mit ihren beiden Freundinnen Katie und Alicia. Freds Tod nahm sie ziemlich mit und sie verbringt nun viel Zeit mit George, der mit dem Verlust seines Zwillings nicht gut klarkommt.
FREI

Alicia Spinnet
19 Jahre | Halbblut | Jägerin | Ava: Camilla Mendez
Die 19-jährige Alicia Spinnet ist wie ihre beiden Freundinnen Katie und Angelina als Jägerin im Team der Gryffindors als Jägerin gewesen. Im Jahrgang 1990/91 war sie noch auf der Reservebank konnte sich dank ihrem Talent jedoch schnell einen sicheren Platz in der Mannschaft sichern. Die junge Frau ist selbstbewusst und ziemlich dickköpfig. Wenn sie etwas will kämpft sie auch darum ihr Zeil zu erreichen. Im Jahr 1995 schließt sie sich Dumbledores Armee an um lernen sich verteidigen zu können, denn sie glaubte Harry die Geschichte, dass Voldemort zurück war, genau wie ihre Freundinnen. Zusammen mit Angelina machte sie ihren Abschluss und wollte ebenfalls in eine Quidditch-Mannschaft. Einige Zeit lang hat es nicht geklappt, aber jetzt sie immerhin auf der Reservebank einer Mannschaft. Natürlich reicht das der ehrgeizigen Hexe nicht. Sie möchte gerne einen Stammplatz haben, wie schon in der Mannschaft von Gryffindor und sie wird sich anstrengen dieses Ziel auch zu erreichen. Angelina und Katie haben es jedenfalls vor gemacht und sie hat ebenfalls das Talent dazu, das weiß sie. Aufgeben ist keine Option für die junge Frau.
Im Mai 1998 war sie ebenfalls in der Schlacht dabei um ihre Freunde zu unterstützen. Der Krieg hat die junge Frau ziemlich erschüttert und sie hat heute noch Albträume davon, aber sie hat ihre Freunde, die sie immer erreichen kann und die für sie da sind. Sie alle haben mit dem was passiert ist zu kämpfen und sie alle haben unterschiedliche Methoden das alles zu verarbeiten. Doch wenigstens haben sie sich und können sich gegenseitig stützen.
FREI
Katie Bell
18 Jahre | Halbblut | Jägerin | Ava: Zendaya
Katie Bell ist mit ihren 18 Jahren die Jüngste der drei Freundinnen und hat erst 1999 ihren Abschluss gemacht. Die junge Frau war ebenfalls Jägerin in der Mannschaft der Gryffindors und hatte kein leichtes letztes Jahr. Hat man sie doch unter dem Imperius Fluch gesetzt um ein verfluchtes Halsband Dumbledore zu übergeben. Der Anschlag schlug fehl und am Ende hat sie selber dieses Halsband berührt. Zum Glück hat sie das dank der schnellen Hilfe von Professor Snape überlebt. Allerdings musste sie einige Monate im St. Mungo behandelt werden. Doch immerhin kam sie gesund und munter zurück und konnte ihren Abschluss noch machen. Sie hat sich 1995 Dumbledores Armee zusammen mit ihren Freundinnen angeschlossen um sich verteidigen zu können wenn es ernst wird und das wurde es schließlich im Mai 1998 wo sie nach Hogwarts zurückgekehrt war um zu kämpfen. Immerhin waren alle ihre Freunde dort, da konnte sie wohl kaum einfach zuhause bleiben, was? Der Krieg ist auch an Katie nicht spurlos vorbeigegangen, doch hat sie ihr Leben ganz gut im Griff.
Sie hat es geschafft Stammspielerin bei den Chudley Canons zu werden. Zusammen mit Marcus Flint, der als Slytherin damals ihr Rivale war. Doch irgendwie wird man ja erwachsen und auch der Krieg kann einen zum umdenken bewegen und am Ende sind sie doch alles nur Menschen, nicht wahr? Ihre Freundinnen ahnen jedoch nichts davon, dass sie und Flint mehr sind als nur Kollegen in ihrer Quidditch-Mannschaft, doch wie lange kann sie das noch verbergen?
FREI
Marcus Flint
23 Jahre | Reinblut| Jäger | Ava: Richard Harmon
Der 23-jährige Marcus Flint war bereits im Jahrgang 1990/91 Kapitän und Jäger der Mannschaft von Slytherin. Er ist ein Freund von Draco Malfoy und ist für eine aggressive Spielweise bekannt. Zudem verübt er viele Fouls und als wenn das nicht schon genug wäre, versucht er, der Slytherin-Mannschaft durch unfaire Methoden Vorteile zu verschaffen. Das alles macht ihn nicht sonderlich beliebt bei der Mannschaft von Gryffindor und so kann man nicht sagen, dass sie gute Freunde wären. Marcus ist ziemlich arrogant, listig und zurecht im Hause der Schlangen gelandet. Er musste sein letztes Schuljahr wiederholen, weil er die Abschlussprüfung nicht bestanden hat, was ziemlich an seinem Ego kratzte, doch so konnte er auch ein weiteres Jahr gegen Wood spielen. Auch wenn er nicht gegen seinen Erzfeind gewonnen hat, so freute er sich am Ende doch über den Pokal, da Gryffindors Sucher am letzten Spiel nicht teilnehmen konnte, weil er im Krankenflügel gewesen war. Nachdem er endlich seine Prüfung bestanden hatte wurde er von den Chudley Canons tatsächlich zum Stammspieler genommen, was ihn ziemlich stolz macht.
Noch besser findet er, dass sein alter Rivale Wood nur einen Platz als Reserve Spieler bekommen hat. An der Schlacht von Hogwarts hat er nicht teilgenommen, jedoch hat der Krieg auch ihn zum nachdenken gebracht und vielleicht ist das auch der Grund dafür, weshalb er sich ganz gut mit Katie Bell versteht, obwohl sie in Hogwarts in unterschiedlichen Häusern waren. Sie sind sogar in einer Beziehung, doch dies hält er geheim. Wie lange macht sie das noch mit?
FREI
Adrian Pucey
19 Jahre | Halbblut | Jäger| Ava: KJ Apa
Adrian Pucey ist inzwischen 19 Jahre alt und Teil einer Quidditch-Mannschaft. In Hogwarts war er im Haus Slytherin und hat in der dortigen Mannschaft als Jäger gespielt und war nicht immer sehr erfolgreich dabei, aber im Gegensatz zu seinem alten Mannschaftskameraden Marcus Flint war er wenigstens fair und hat nicht so viele Fouls begangen. Adrian ist durchaus zurecht im Hause Slytherin gelandet. Er ist listig und durchtrieben, aber wenn man ihn zum Freund gewonnen hat, hat man dafür auch jemanden, der immer für einen da ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Familien, die im Hause Slytherin gelandet sind, gehört Adrian nicht zu den Todessern und hat sich aus dem Krieg weitesgehend herausgehalten. Es hat ihn erschüttert was alles im Krieg passiert ist und hat ihn auch zum nachdenken gebracht.
Er selber hat kein Problem mit Leuten, die einen anderen Blutstatus haben, allerdings hat er es in der Schule gut versteckt, da er nicht anecken und gemobbt werden wollte, da es in ihrem Haus nicht gerne gesehen war, wenn man sich mit Leuten aus anderen Häusern gut versteht. Allerdings hatte er heimlich durchaus Freunde aus anderen Häusern und sich mit ihnen an Orten getroffen, an denen man ihn nicht so leicht fand. Heute steht er offen zu dem was er ist und verstellt sich nicht mehr, da es ihm damit auch nicht sonderlich gut gegangen war und ist nun deutlich zufriedener mit seinem Leben. Er hat einen guten Job als Stammspieler und Freunde, zu denen er endlich richtig stehen kann. Ein Neuanfang nach diesem schrecklichen Krieg ist genau das, was man braucht, nicht wahr?
FREI
Lucian Bole
20 Jahre | Halbblut | Reserve-Spieler| Ava: Francisco Lakowski
Man sagt Lucian Bole ist nicht die hellste Kerze im Leuchter. Der 20-jährige spielte in der Quidditch-Mannschaft von Slytherin als Treiber zusammen mit seinem besten Freund Peregine Derrick. Man sagt ihnen nach, dass sie nur wegen ihrer Statur in die Mannschaft gekommen sind. Wenn man Lucian fragt ist das völliger Blödsinn. Auch wenn es nicht so wirkt, so hat er durchaus auch etwas auf dem Kasten und hat nach seinem Abschluss im Jahr 1995 auch einen Posten als Reserve-Spieler bekommen. Lucian sympathisiert mit den Todessern, auch wenn er selber nie ein Teil von ihnen war. Auch sein Freund Derrick machte bei diesen nicht mit und zusammen kümmerten sie sich darum eine Karriere zu erreichen, was allerdings nicht so einfach war. Ob man sie also dich nur wegen ihrer Statur genommen hat? Ehrgeizig wie Lucian durchaus ist lässt er sich von Gerüchten jedoch ganz sicher nicht aus der Ruhe bringen und versucht sein Glück weiter. Immerhin ist er davon überzeugt ein sehr guter Treiber zu sein.
An Selbstbewusstsein und Arroganz mangelt es dem jungen Mann ganz sicher nicht und so lässt er sich auch ganz sicher nichts anderes einreden. Immerhin weiß er, dass er ein Talent ist, das man in keiner Quidditch-Mannschaft missen möchte! Also klappt es auch ganz sicher bald mit einer Position als Stammspieler, nicht wahr? Wäre doch wirklich eine Verschwendung von so viel Talent und bis dahin redet er die Leute auf der Ersatzbank einfach weiterhin ein, dass es eine Schande ist, dass er nicht fest in der Mannschaft ist.
FREI
Peregrine Derrick
20 Jahre | Halbblut | Reserve-Spieler | Ava: Jesse Rath
Peregrine Derrick ist im gleichen Jahrgang wie Lucian Bole und ist dessen bester Freund. Auch er war in der Quidditch-Mannschhaft von Slytherin als Treiber und auch über ihn sagt man, dass er nur wegen seiner Statur in die Mannschaft gekommen ist. Der 20-jährige möchte jedoch ganz gerne das Gegenteil beweisen, doch bisher reichte es für ihn wie auch für Bole lediglich für einen Platz auf der Reserve-Bank. Im Gegensatz zu seinem besten Freund hat er jedoch nicht so eine große Klappe und gibt sich zunächst damit zufrieden. Er sucht sich Alternativen wenn es mit der Karriere als Spieler nichts werden sollte und denkt darüber nach Sport Reporter zu werden. Immerhin kann man dann auch alle Spiele sehen und das auch noch umsonst. Ist doch auch was und man lernt etwas über den Sport indem man die anderen Spieler beobachtet und versucht dann an das Talent heran zu kommen. Man merkt also, dass Derrick vielleicht doch etwas schlauer ist als sein bester Freund, aber dieser hört einfach nicht auf Peregrine
Derrick hat sich aus dem Krieg heraus gehalten, auch wenn seine Familie eindeutig mit Voldemort sympathisierte, doch er selber wollte nichts damit zu tun haben, auch wenn er in seinem Haus viel darüber gehört hat. Doch er ist ganz froh nicht selber beteiligt gewesen zu sein vor allem nachdem es so viele sinnlose Opfer gegeben hat und Familien auseinander gerissen worden sind. Für ihn ist der Krieg eher sinnlos gewesen und nun ist man damit beschäftigt die Scherben aufzufegen und ein neues Leben zu beginnen. Ein Leben in dem Derrick hoffentlich bekommt was er sich vorgenommen hat.
FREI
Roger Davies
19 Jahre | Halbblut| Jäger | Ava: Colton Haynes
Roger Davies ist ziemlich beliebt bei den Frauen und weiß dies auch ganz gerne mal auszunutzen. Der 19-jährige war zu seiner Zeit in Hogwarts Kapitän und Jäger in der Quidditch-Mannschaft von Ravenclaw. Roger macht dem Haus Ravenclaw alle Ehre. Ist er doch ein fleißiger Schüler gewesen und ziemlich intelligent. Er hat es zudem geschafft mit Fleur Delacour zum Weihnachtsball im Jahr 1994 zu gehen. Etwas, um das ihn andere Schüler beneidet haben. Es fällt ihm nicht schwer Frauen von sich zu begeistern und so hat er schon einige Beziehungen hinter sich. Die große Liebe war jedoch noch nicht für ihn dabei, aber die kommt sicher noch. Genau dann wenn er es am wenigsten erwartet. Nach seinem Abschluss 1996 versuchte er sein Glück einen Posten als Jäger in einer Quidditch-Mannschaft zu bekommen und hat es auch tatsächlich geschafft. Ob das nur an seinem Können lag, oder aber daran, dass er doch ziemlich gut aussieht weiß wohl nur er selber.
Roger hat sich aus dem Krieg zurückgehalten und war auch nicht in der Schlacht von Hogwarts dabei, hat aber durchaus damit zu kämpfen was passiert ist, denn der Krieg hat viel zu viele Opfer gefordert und auch einige seiner Freunde hat es schlimm erwischt. Er ist für seine Freunde da wenn sie ihn brauchen und sortiert sich selber ebenfalls neu, denn so ein Krieg kann einen schon zum nachdenken bringen und einem zeigen was wirklich wichtig im Leben ist und was eher nicht. Denn wenn die Zeit ihm eines gelehrt hat dann, dass das Leben viel zu schnell vorbei sein kann.
FREI
Cho Chang
18 Jahre | Halbblut | Sucherin | Ava: Katie Leung
Cho Chang spielte seit 1993 als Sucherin in der Quidditch-Mannschaft von Ravenclaw. Sie ist auffallend hübsch, zumindest verdreht sie einigen Jungen den Kopf. Darunter auch Harry Potter, dessen erste Liebe sie ist. Cho ist jedoch auch sehr nahe am Wasser gebaut, was man gerade in dem Jahr nach Cedric Diggorys Tod sieht, denn sie war mit ihm zusammen und gemeinsam waren sie auch beim Weihnachtsball 1994. Sein Tod hat sie sehr mitgenommen und sie wollte gerne mit Harry darüber reden, allerdings war dieser nicht sonderlich begeistert davon. Zusammen mit ihrer Freundin Marietta Edgecombe trat sie auch Dumbledores Armee bei und dort lernte sie den Patronus, der bei ihr ein Schwan ist. Harry erlebte mit ihr im Raum der Wünsche kurz vor Weihnachten auch seinen ersten Kuss. Doch ihre Beziehung hielt nicht lange, weil sich Harry wohl ziemlich unsensibel verhalten hat. Cho und er gingen schon bald getrennte Wege, erst recht nachdem Marietta den Orden verraten hat. Während ihres letzten Schuljahres war sie mit Michael Corner zusammen.
1996 machte die heute 18-jährige ihren Abschluss und bewarb sich um einen Platz in der Mannschaft der Tutshill Tornados, von denen sie schon länger ein Fan ist. Sie bekam auch wirklich eine Position in der Mannschaft und kann seitdem zeigen, dass sie mehr kann als nur heulen. In der Schlacht von Hogwarts war sie ebenfalls dabei und hat an der Seite ihrer Freunde und der DA gekämpft. Nun möchte sie ein neues Leben beginnen und sucht noch ihre wahre Liebe, die sie noch nicht gefunden hat.
FREI
Mullet
27 Jahre | Halbblut | Jägerin | Ava: Eliza Taylor
Mullet ist zusammen mit ihren besten Freundinnen Moran und Troy in der irischen Nationalmannschaft und hat im Jahr 1994 sogar den Titel gewonnen. Sie ist seit Jahren fester Teil der Mannschaft und zusammen mit ihren zwei besten Freundinnen bringt sie einen perfekten Falkenkopfangriff zustande. Daher ist es natürlich schade, dass sie nicht auch gemeinsam in einer Liga Mannschaft spielen. Mullet hat das Gefühl ohne die beiden nicht ihr volles Potenzial entfalten zu können und ist unzufrieden mit ihrem Spiel auch wenn ihre Kollegen ihr sagen, dass sie sehr gut spielt und dass sie sich das nur einbilden würde. Die Jägerin hatte schon immer den Traum eine berühmte Quidditch-Spielerin zu werden und hat immer alles dafür gegeben und trainiert bis zum umfallen und dass ihre besten Freundinnen mit ihr zusammen in der Nationalmannschaft gelandet sind war für sie das größte Glück. Zusammen sind sie einfach unschlagbar und waren schon in Hogwarts sehr erfolgreich zusammen. Mullet ist eine loyale Freundin, die aber auch nicht davor scheut ihre Meinung zu sagen wenn ihr etwas nicht passt. Neben dem Quidditch hat sie auch noch andere Hobbys und geht jedes ihrer Hobbys mit viel Leidenschaft nach. Glück in der Liebe hatte die irische Hexe bisher jedoch nicht, jedoch sucht sie auch nicht danach. Auch wenn sie sich oft jemanden an ihrer Seite wünscht. Vor allem im Krieg hat sie sich einsam gefühlt, auch wenn Moran und Troy immer an ihrer Seite waren. Sie ist eine sehr selbstbewusste junge Frau die ihren Weg geht und weiterhin ihr bestes für Irland und ihre Mannschaft gibt.
FREI
Troy
28 Jahre | Halbblut| Jägerin | Ava: Kaya Scodelario
Troy ist zusammen mit ihren besten Freundinnen Moran und Mullet in der irischen Nationalmannschaft und hat im Jahr 1994 sogar den Titel gewonnen. Sie ist seit Jahren fester Teil der Mannschaft und zusammen mit ihren zwei besten Freundinnen bringt sie einen perfekten Falkenkopfangriff zustande. Daher ist es natürlich schade, dass sie nicht auch gemeinsam in einer Liga Mannschaft spielen. Troy fällt es von den dreien am schwersten ohne ihre besten Freundinnen zusammen in einer Mannschaft zu spielen. Auch wenn ihre Kolleginnen bei den Holyhead Harpies wirklich toll und lieb sind, so fehlt ihr einfach etwas und sie ist meistens nicht zufrieden mit ihrer Leistung, auch wenn es die anderen um sie herum sind, denn ansonsten wäre sie doch nicht fester Bestandteil der Mannschaft sondern würde auf der Reserve-Bank sitzen. Sie bekommt immer wieder aufmunternde Worte von ihren Kolleginnen zu hören und auch von Moran und Mullet, die ebenfalls an sie glauben und immer ein offenes Ohr für sie haben. Doch fällt es Troy zudem schwer gegen ihre Freundinnen zu spielen. Doch sie ist auch ein sehr ehrgeiziger und disziplinierter Mensch und schon in Hogwarts fiel sie mit ihrem Talent für den Sport auf und war immer mit viel Leidenschaft bei der Sache und das hat sich ausgezahlt, wurde sie immerhin fast sofort nach ihrem Abschluss von der einer Mannschaft angeworben und wenig später auch von der irischen Nationalmannschaft. Sie gibt immer alles. Sowohl beim Training als auch beim Spiel und sie motiviert ihre Kolleginnen auch immer gerne falls sie mal einen schlechten Tag hatten.
VERGEBEN
Moran
27 Jahre | Halbblut | Jägerin | Ava: Emeraude Toubia
Moran ist zusammen mit ihren besten Freundinnen Troy und Mullet in der irischen Nationalmannschaft und hat im Jahr 1994 sogar den Titel gewonnen. Sie ist seit Jahren fester Teil der Mannschaft und zusammen mit ihren zwei besten Freundinnen bringt sie einen perfekten Falkenkopfangriff zustande. Daher ist es natürlich schade, dass sie nicht auch gemeinsam in einer Liga Mannschaft spielen. Moran fällt es von den dreien am leichtesten ohne ihre beiden Freundinnen in einer Mannschaft zu sein. Sie liebt die Abwechslung und mit anderen Menschen zu trainieren, da sie der Meinung ist, dass man nicht sein volles Potenzial entwickelt wenn man sich immer auf die gleichen Menschen und Spielzüge verlässt. Man muss flexibel sein und sich auch auf etwas neues einlassen. Natürlich genießt sie das Spielen mit ihren beiden besten Freundinnen, aber sie ist nicht nur auf die beiden fixiert. In ihrer Mannschaft hat sie immerhin auch tolle Leute, mit denen man schöne Spielzüge machen kann. Moran ist sehr ehrgeizig und weiß sich durchzusetzen, da sie einen älteren Bruder hat, der sie gerade als Kind oft geärgert hat. Sie lässt sich nichts gefallen und wenn ihr jemand dumm kommt, dann kann es sein, dass sich die Person bald schon auf dem Boden wiederfindet, denn sie kann Kampfsport und sicher keine Angst diesen auch einzusetzen.
FREI
Finbar Quigley
21 Jahre | Halbblut | Treiber | Ava: Tom Holland
Man kann wohl zurecht sagen, dass Finbar Quigley ein Naturtalent ist. In der Nationalmannschaft ist er der Jüngste, aber dank seinem immensen Talent bemerkt man dies nun wirklich nicht. Er ist ein Stratege und wenn die Mannschaft eine neue Strategie braucht zerbricht er sich gerne den Kopf darüber. Allerdings kann er auch noch recht kindisch sein und manchmal bemerkt doch noch, dass er sehr jung ist. Doch das Team hat ihn ins Herz geschlossen und ohne ihn würde etwas fehlen. Schon in der Schule zeigte sich sein Talent und vielleicht half auch die Tatsache, dass sein Vater ebenfalls ein berühmter Spieler gewesen war. Allerdings hatte er seine Karriere beenden müssen, weil er einen schweren Unfall gehabt hatte. Sein Vater ist sein großes Vorbild und dieser ist auch absolut stolz auf seinen Sohn, der in seine Fußstapfen tritt und dem Namen Quigley alle Ehre macht. Im Alter von siebzehn hat er bereits einen Weltmeistertitel bekommen, aber darauf ruht er sich sicher nicht aus, denn er hat vor noch viele weitere Titel zu holen. Auch in seiner Ligamannschaft gibt er alles und tut alles um seine Mannschaft zum Sieg zu führen. Wenn er gerade nicht ernst bei der Sache ist, lacht er gerne und viel und macht gerne Faxen und Witze um seine Freunde ebenfalls zum Lachen zu bringen. Gerade in Zeiten des Krieges war es für ihn wichtig, dass man das Lachen nicht verlernt. Doch auch er hat noch mit den Nachwirkungen zu kämpfen.
FREI
Craig Connolly
29 Jahre | Halbblut | Treiber | Ava: Alex Pettyfer
Craig Connolly ist meistens recht ernst und musste viel lernen bis er ein so guter Treiber wurde wie er nun ist. In der Schule reichte es für ihn die meiste Zeit nur um auf der Ersatzbank zu sitzen und zu hoffen, dass man ihn einsetzt. Dass er nach der Schule eine steile Karriere hinlegen würde hätte er nicht gedacht. Er versuchte sein Glück in einer Mannschaft und wurde tatsächlich genommen und nachdem er bewiesen hatte, dass er es drauf hat bekam er das Angebot für die irische Nationalmannschaft zu spielen, was er natürlich nur zu gerne annahm. Dennoch dauerte es eine Wiele bis er sich mit den anderen aus der Mannschaft verstanden hat. Er ist nicht immer ein einfacher Mensch, aber wenn man es in sein Herz geschafft hat ist er immer für einen da. Er nimmt zudem nicht gerne Befehle von anderen an sondern macht lieber sein eigenes Ding. Es war harte Arbeit, dass die Nationalmannschaft so gut spielt wie sie es inzwischen tut, aber inzwischen ist Connelly mit allen befreundet und kann sich nicht mehr vorstellen ohne sie zu spielen. Auch mit seiner Ligamannschaft hat er sich inzwischen angefreundet und nimmt inzwischen auch Anweisungen an wenn jemand eine Idee für neue Spielzüge und Strategien hat. Der Krieg hat ihn sehr mitgenommen und dadurch lernte er, dass es Zusammenhalt sehr wichtig ist. Viel wichtiger als Stolz. So verbringt er auch viel mehr Zeit mit seiner Familie, wo er sie früher eher gemieden hatte, weil er sie anstrengend fand.
FREI
Aidan Lynch
28 Jahre | Halbblut| Sucher | Ava: Liam Hemsworth
Aidan Lynch ist ein talentierter Sucher, der jedoch noch besser werden kann. Bei der letzten WM hat er es nicht geschafft den Schnatz zu fangen und profitierte von seinem Team, welches einfach besser war als die Bulgaren. Er landete zwei Mal auf dem Boden und zog sich Verletzungen zu, die aber gut verheilt sind. inzwischen trainiert er noch härter mit seiner Mannschaft, damit er sich bei der nächsten WM nicht mehr so blamiert. Aidan ist ein sehr einfühlsamer und netter Mensch. Böse Zungen behaupten er wäre eine Heulsuse, aber nur weil ein Mann auch mal seine Gefühle zeigt muss das ja noch lange nicht stimmen, was? Er ist ein Sandwichkind und musste schon als Kind lernen, dass man nicht immer alles bekommt was man will. Die Aufmerksamkeit musste er sich mit zwei Geschwistern teilen und es war nicht immer einfach für ihn, aber er war immer gerne für seine Geschwister da und hat ihnen die nötige Liebe gegeben, die sie brauchen. Auch in seiner Mannschaft ist er das Herz und hat für alle ein offenes Ohr und etwas zu Schokolade, denn die macht schließlich glücklich. Der Krieg hat ihn sehr geprägt und er ist wütend auf Voldemort und die Todesser und lässt seine Wut meistens beim Sport aus. Er hat sich in den Jahren nach der WM weiterentwickelt und sich verbessert und ist gerne bereit dafür dies auch unter Beweis zu stellen. Seine Mannschaftskollegen sind zudem auch seine Freunde und er verbringt mit ihnen auch gerne privat Zeit mit ihnen.
FREI
Barry Ryan
24 Jahre | Halbblut | Hüter | Ava: Dylan Sprayberry
Barry Ryan ist als Hüter ein Ass. Im WM Spiel gegen Bulgarien hat er kaum Tore kassiert. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Irland ihn in der Nationalmannschaft haben wollte. Dort gibt er immer sein bestes und spornt sein Team meist zu langen intensiven Trainingsspielen an. Er möchte noch besser werden und ruht sich nicht auf seinen Erfolgen aus. Er redet daher auch seiner Mannschaft immer ins Gewissen, dass sie sich nicht darauf ausruhen sollen was sie bisher erreicht hatten, sondern, dass sie immer noch besser werden können wenn sie ihr bestes geben. Barry mag seinen vollen Namen nicht und möchte daher nicht mit diesem angesprochen werden, weshalb er sich immer mit seinem Spitznamen vorstellt. Barry ist die Stimme der Vernunft kann aber selber ziemlich unvernünftig sein. Wenn man ihn hintergeht hat man wenig zu lachen, denn er ist sehr nachtragend und handelt dann meistens aus Wut, ehe es ihm auch schon wieder leidtut, denn eigentlich ist er ein sehr netter Mensch, der für Gerechtigkeit kämpft und auch im Krieg gekämpft hat, wenn auch nicht in der Schlacht von Hogwarts. Wäre er nicht Quidditch-Spieler geworden wäre er Auror geworden und dies ist auch sein Plan wenn er seine Karriere einmal beenden müsste. Es ist schließlich immer gut einen Plan B im Leben zu haben wenn Plan A nicht aufgeht.
FREI
Sonstiges
# Post Harry Potter
# 1998
# einige Schüler wiederholen ihr letztes Schuljahr
# Grindelwald lebt und übernimmt im geheimen wieder die Macht und sucht neue Anhänger
# Voldemort ist und bleibt tot
# eine neue Gruppe will Rache an den Reinblütern
# einige Todesser sind auf der Flucht
Quidditch ist ein sehr beliebter Sport in der Welt der Zauberer. Daher ist es nicht verwunderlich, dass einige danach streben nach Hogwarts professionelle Spieler zu werden. Doch nicht jeder wird genommen. Es kommt auch auf das Talent an und auch ein bisschen auf gute Kontakte. Einige sind jedoch auserwählt worden und leben ihren Traum.

Die Avatarpersonen sind nur Vorschläge. Solltet ihr euch betreffend der Avatarwahl nicht sicher sein, dann fragt uns ruhig.
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste